Commerzbank Aktie Analyse – Anzeichen einer Korrektur

Pin It

Commerzbank Aktie Analyse

Die Commerzbank ist aus meiner charttechnischen Sicht anfällig für eine Korrektur. Zwar befindet sich die Aktie immer noch im intakten Aufwärtstrend, allerdings befindet sie sich seit Tagen an der Unterstützung, also direkt auf dem Boden des Aufwärtstrends und schwächelt. Zum einen liegt es an der überkauften Situation, die jedoch seit Wochen besteht und die Aktie nicht daran gehindert hat weiter zu steigen. RSI ist seit fast einem Monat im überkauften Bereich. MACD hat heute ein SELL Signal ausgelöst.

Neu und ein deutliches Warnzeichen sind jedoch die Doji Kerzen. Die erste Doji Kerze wurde durch die FED Entscheidung entkräftet, indem der Kurs nachbörslich um 2% gestiegen ist, allerdings war auch dieser Sprung am Ende eine Doji Kerze. Doji Kerzen entstehen am Scheitelpunkt einer Trendwende, das bedeutet, dass meistens der Kurs anfägt zu fallen. Heute kam die Bestätigung der Doji Kerze, der Kurs ist gefallen und hat eine rote Kerze nach der Doji Kerze hinterlassen. Da heute jedoch Hexensabbat war und die Märkte allgemein wegen den bevorstehenden Wahlen verunsichert sind, kann es sein, dass am Montag (ähnlich wie nach der FED Entscheidung) der Kurs trotzdem steigt.

Commerzbank Aktie Analyse

Commerzbank Aktie Analyse

Pin It

Leave a Reply